Unternehmen

Patienten wünschen sich wirksame und verträgliche Medikamente. Hierzu zählen pflanzliche Arzneimittel. Bionorica, mit Sitz in Neumarkt in der Oberpfalz, ist einer der weltweit führenden Hersteller pflanzlicher evidenzbasierter Medikamente. Patienten in über 50 Ländern erhalten die nebenwirkungsarmen Produkte in Apotheken. 2016 erzielte die Bionorica SE einen Netto-Umsatz von 253.7 Mio. Euro. Rund 1.500 Mitarbeiter an weltweit 17 Bionorica-Standorten sind der Grund für diese Erfolgsgeschichte, die vor mehr als 80 Jahren in Nürnberg begann.

Modernste Forschung und Technologien

Bionorica entschlüsselt mit Hilfe der „Phytoneering“-Philosophie das große Wirkstoffpotenzial von Pflanzen (phytos) durch den Einsatz modernster Forschung und Technologien (engineering). Das Ergebnis: hochwirksame und nebenwirkungsarme Medikamente. Die Forschungs- und Produktschwerpunkte liegen in den Bereichen Atemwege, Harnwege, Frauengesundheit und Immunsystem. Zudem bietet das Familienunternehmen pflanzliche Arzneimittel bei Beschwerden und Erkrankungen in den Bereichen Leber, Rheuma und Schlaf.

Arzneien auch für Schwerstkranke

Die Bionorica ethics GmbH, ebenfalls mit Sitz in Neumarkt in der Oberpfalz, entwickelt spezielle Wirkstoffe, die für die Behandlung schwerstkranker Patienten von Interesse sein könnten. Das 2001 gegründete und 2007 umfirmierte Tochterunternehmen der Bionorica SE ist spezialisiert auf die Herstellung natürlicher Wirkstoffe, die in diesen Indikationsbereichen Einsatz finden könnten.

Das Unternehmen

Die Bionorica ethics GmbH stellt spezielle Wirkstoffe in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie weiteren europäischen Ländern zur Verfügung.  Aufgrund langjähriger, intensiver Forschung  ist die Bionorica ethics GmbH ein Vorreiter im Bereich der Behandlung Schwerstkranker in ausgewählten Indikationen mit pflanzlichen Wirkstoffen  und steht für hohe pharmazeutische Qualität. 

Die Bionorica ethics GmbH ist außerdem Mitglied im Verein "Arzneimittel und Kooperation im Gesundheitswesen AKG e.V.", einer Selbstkontrolleinrichtung der pharmazeutischen Industrie, in der sich pharmazeutische Unternehmen mit Sitz in Deutschland zusammengeschlossen haben.